Leitbild

Unsere Mission:

Wir unterstützen Menschen mit psychischen Erkrankungen in der beruflichen und sozialen Rehabilitation und stellen sinnstiftende und realitätsnahe Beschäftigungsmöglichkeiten bereit. Damit ergänzt die pro mente Vorarlberg Werkstätten GmbH das umfassende Angebot der pro mente Vorarlberg GmbH in der Hilfestellung für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Unsere gesellschaftliche Verantwortung nehmen wir einerseits in der beruflichen Rehabilitation unserer KlientInnen sowie andererseits in der engen Zusammenarbeit mit unseren PartnerInnen und Fördergebern wahr. In unseren Werkstätten werden marktfähige und qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen erbracht. Wir stellen damit einen Faktor in der regionalen Wirtschaft dar und können einen maßgeblichen Anteil der Kosten aus Eigenerträgen finanzieren.

Unsere Vision:

Gemeinsam mit der pro mente Vorarlberg GmbH ist die pro mente Vorarlberg Werkstätten GmbH eine kompetente Partnerin in der beruflichen (Re-)Integration von Menschen mit psychischen Erkrankungen. Menschen mit psychischen Erkrankungen werden auf die Anforderungen der Arbeitswelt vorbereitet und können mit ihrer Erkrankung am Arbeitsmarkt teilhaben.

Unsere grundlegenden Werte:

Respekt und Individualität Wir unterstützen Menschen mit psychischer Erkrankung respektvoll und individuell auf dem Weg in die Arbeitswelt. Unsere Werkstätten bieten ein realitätsnahes Arbeitsumfeld mit ressourcenorientierter Begleitung. Dabei werden die persönliche Situation sowie die psychiatrische Beeinträchtigung der KlientInnen berücksichtigt. Gegenseitiger Respekt, Anerkennung und Wertschätzung sind die Grundpfeiler der Zusammenarbeit im Team der Schlüsselkräfte ebenso wie in der Arbeit mit KlientInnen und Transitarbeitskräften.

Zusammenarbeit und Teilhabe Die pro mente Vorarlberg GmbH beschäftigt engagierte und kompetente Schlüsselkräfte, die gemeinsam und in einer offenen und wertschätzenden Teamkultur die Ziele der pro mente Vorarlberg Werkstätten GmbH verfolgen. Gemeinsam mit unseren Fördergebern arbeiten wir an dem Ziel der sozialen und beruflichen Teilhabe der Klientinnen und Klienten. Einen ersten Schritt stellt dabei die Bereitstellung einer sinnstiftenden Tätigkeit in einer respektvollen Arbeitsumgebung dar. Im Weiteren werden die Transitarbeitskräfte möglichst realitätsnah auf die Anforderungen der Arbeitswelt vorbereitet. Im Sinne unserer KlientInnen pflegen wir mit unseren SystempartnerInnen eine optimale Vernetzung und stimmen uns auch mit zukünftigen bzw. potenziellen ArbeitgeberInnen regelmäßig und umfassend ab. In der Zusammenarbeit mit LieferantInnen legen wir Wert auf Regionalität, eine gute Gesprächsbasis, gegenseitige Zuverlässigkeit und Termintreue. Optimale Lösungen werden mit KundInnen und LieferantInnen gemeinsam gefunden.

Qualität Argument für den Kauf unserer Produkte und Dienstleistungen soll in erster Linie die Markttauglichkeit und deren Qualität darstellen. Die KundInnenzufriedenheit hat hohe Priorität. Wir bieten Qualität, Termintreue und Flexibilität unter Berücksichtigung der Wünsche der KundInnen. Auf ein angemessenes Preis-/Leistungs-Verhältnis wird geachtet.  

Gesellschaftliche Verantwortung Wir sind uns der gesellschaftlichen Verantwortung unserer Tätigkeit bewusst. Auf eine umwelt- und ressourcenschonende Verwendung der Mittel wird geachtet. Die öffentlichen Gelder werden sparsam und effizient eingesetzt. Wir arbeiten gemeinsam mit der pro mente Vorarlberg GmbH auch eng mit Gemeinden zusammen und sind bemüht, die Öffentlichkeit, Medien sowie Nachbarinnen und Nachbarn über unser Tun zu informieren und im Sinne unserer KlientInnen mit diesen einen guten Kontakt zu pflegen.